Mietkautions-Police jetzt innerhalb weniger Minuten online bei der Basler abschließen

Bad Homburg, Häufig wird ein Umzug teurer als gedacht und dann kommt für Mieter meist noch eine hohe Kautionszahlung hinzu. Eine clevere Alternative zur Barkaution ist in diesem Fall die Mietkautions-Police der Basler Versicherungen. Sie ist eine sichere und einfache Kautionsform für Mieter und Vermieter und kann ab sofort bei der Basler auch online abgeschlossen werden. Ein Antrag per Post ist nicht mehr notwendig. Der Versicherungsschein wird direkt nach Abschluss per E-Mail versendet und auch die Bürgschaftsurkunde elektronisch zu gestellt.

Die Freude über eine neue Wohnung ist auf Seiten des Mieters meistens groß, allerdings nicht über die immensen Kosten für Makler, Umzug, Einrichtung und Kaution. Auch auf den Vermieter oder Hausverwalter kommt einiger Aufwand mit dem Anlegen und Verwalten der Kautionssumme zu. Die Basler Versicherungen bieten mit der Mietkautions-Police eine einfache Alternativlösung: Der Vermieter erhält kein Bargeld und muss auch kein Sparbuch mehr anlegen. Stattdessen erhält er als Sicherheit eine Bürgschaft der Versicherung. Der Vorteil für den Mieter: Er hat das Kautionsgeld zur freien Verfügung und zahlt dafür nur eine geringe jährliche Prämie. Die Kautionssumme zahlt der Mieter nur dann, wenn der Vermieter die Kaution im Schadenfall anfordert. Tritt kein Schaden auf, bleibt es damit allein bei der günstigen Prämie.

Als bisher einziger Anbieter am Markt hat die Basler einen Prozess zum Abschluss der Mietkautions-Police entwickelt, der vollständig elektronisch und ohne Medienbruch abläuft. Der Mieter füllt hierzu einfach unter www.basler-mietkaution.de ein Online-Formular aus und erhält nach wenigen Minuten den Versicherungsschein bzw. der Vermieter die Bürgschaftsurkunde. „Die Mietkautions-Police haben wir 2011 in unser Produktportfolio aufgenommen und konnten seit dem bereits 20.000 Kunden dafür begeistern. Bisher war der Abschluss ausschließlich über Vertriebs- und Kooperationspartner der Basler möglich“, sagt Vorstandsmitglied Dr. Alexander Tourneau von den Basler Versicherungen. „Mit unserem neuen Online-Portal haben wir eine erweiterte Abschlussmöglichkeit geschaffen, denn jetzt kann erstmals auch direkt der Mieter die Mietkautions-Police im Internet abschließen.“

Die Basler gehört zu den günstigsten Anbietern für Mietkaution-Policen am Markt; die Prämie für die Police ist sogar erheblich günstiger als für einen Raten- oder Dispokredit. Sie enthält keine versteckten zusätzlichen Kosten und Gebühren. Darüber hinaus bedeutet eine Mietkautions-Police vollkommene Flexibilität, denn der Vertrag kann jederzeit gekündigt werden – z. B. wenn Mieter und Vermieter eine andere Kautionssicherheit vereinbaren.

Im Online-Portal der Basler haben Mieter und Vermieter die Möglichkeit, sich umfassend über die Mietkautions-Police zu informieren und mithilfe eines Tarifrechners vorab die anfallende Prämie zu berechnen. Für Fragen stehen kompetente Berater telefonisch (Tel. 0800 40082001) oder per E-Mail (info@basler-mietkaution.de) zur Verfügung.

Kontakt für weitere Informationen
Basler Versicherungen
Leiter Unternehmenskommunikation
Thomas Klein
Basler Straße 4
61352 Bad Homburg
Telefon: +49 6172 13 3281
E-Mail: presse@basler.de
Internet: www.basler.de

Basler Versicherungen
Die Basler Versicherungen mit Sitz in Bad Homburg sind seit über 150 Jahren auf dem deutschen Markt tätig. Sie bieten Versicherungs- und Vorsorgelösungen in den Bereichen Schaden- und Unfall- sowie Lebensversicherung an. Sie positionieren sich als Versicherer mit intelligenter Prävention, der „Basler Sicherheitswelt“. Zusätzlich zur üblichen Versicherungsleistung ist das Verhindern von Schäden fest in der Beratung sowie in den Produkten und Dienstleistungen verankert. Der Kunde profitiert damit nicht erst beim Eintritt eines Schadens vom Service der Basler, sondern erhält, basierend auf der Erfahrung und dem Wissen des Unternehmens, ein zusätzliches „Plus“ an Sicherheit. Die Basler Versicherungen gehören zur Baloise Group, Basel (Schweiz), hatten 2014 ein Geschäftsvolumen von 1,4 Milliarden Euro und beschäftigen rund 1.800 Mitarbeiter.